Über uns

ARTILLERIE-CORPS HOISTEN VON 1967

Seit 46 Jahren bildet das Artillerie-Corps den Abschluss des Hoistener Schützenregimentes.

Obwohl die Artillerie damit das jüngste und auch das kleinste Corps innerhalb der St. Hubertus Bruderschaft stellt, ist sie aus der Schützengemeinschaft und aus dem Zugbild bei den alljährlichen Schützenfestumzügen nicht mehr wegzudenken.

Die Artilleristen in ihren historischen Uniformen erfreuen hoch zu Ross oder auf der Kanone sitzend, die von kräftigen Kaltblütern gezogen wird, die Zuschauer.

Angeführt wird das Corps von dem Fahnenleutnant, der die kunstvoll bestickte Corps- Standarte trägt. Diese zeigt auf der einen Seite eine Kanone sowie den Namen und

das Gründungsjahr des Artillerie-Corps. Auf der anderen Seite ist die heilige Barbara, die Schutzpatronin der Kanoniere, abgebildet.